G E D E N K T A G für Albert Schäfer

Do, 05/14/2015 - 19:45 -- p205167

G E D E N K T A G 
für Albert Schäfer (26.8.1878 – 4.5.1941) und seine Familie

Wie eine jüdische Familie in Tübingen lebte und verfolgt wurde:
Flucht, Tod, Deportation.

- kleine Stadtführung
- Ausschnitt aus dem Film »Wege der Tübinger Juden«
- Bericht über einen Besuch bei Michal Wager (Liselotte Schäfer) in Israel
Auf einer kurzen Stadtführung folgen wir dem Weg Albert Schäfers von seiner Festnahme durch die Gestapo am 10. November 1938 bis zu seinem
Tod in seiner Heimatstadt Tübingen am 4. Mai 1941. Auch an das Schicksal seiner Frau Selma und seiner Töchter Hertha und Liselotte (Michal Wager)
wollen wir erinnern.

84-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
85-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
86-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
87-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
88-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
89-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
90-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
91-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
92-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
93-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
94-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
95-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
96-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
97-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
98-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015
99-Gedenkveranstaltung- Albert Schaefer 2015